Routen City Tour

iVenture Card

BUSTOUR DURCH MADRID

Madrid City Tour ist der einzige offizielle Sightseeingbus Hop On Hop Off in Madrid, mit dem Sie beliebig oft an jeder Haltestelle ein- und aussteigen können und vom offenen Oberdeck aus einen herrlichen Panoramablick über die Stadt genießen.

Hier finden Sie weitere Informationen über die touristischen Bus finden

*Due to the renovation works in the city center, our service in both routes is altered in the frequency of the buses, causing delays and disruptions especially during rush hours.

The most affected stops are Puerta del Sol (in both routes), Plaza Mayor, Plaza de las Cortes. Apart from the mentioned stops, other unexpected disruptions may occur which can affect others of our bus stops. Thanks for your understanding and we apologize for the inconvenience

  1. Route 1: Historisch Madrid

  2. Route 2: Modern Madrid

  3. Nacht Route

  4. Erweiterte Route 1: Historisch Madrid

  5. Erweiterte Route 2: Modern Madrid

Entdecken Sie die Geschichte und die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Madrid mit der Route 1: Historisch Madrid der Madrid City Tour. Mit dieser Rundtour können Sie das Zentrum der Stadt erkunden, auf dem herrlichen, von Bäumen und Kunstwerken gesäumten Paseo del Prado flanieren und die prachtvollen Bauten der Habsburger Könige bewundern. Die Geschichte Madrids und Spaniens wurde in den Straßen, den Stadtvierteln, den Wahrzeichen des klassischen Teils der Stadt geschrieben. Vom Dreieck der Kunst zum Königspalast und von der Plaza de Cibeles zur Puerta de Toledo führt die Route 1: Historisch Madrid der Madrid City Tour zu allen, historischen und künstlerischen Stätten sowie den wichtigsten Denkmälern, die Sie bei Ihrem Besuch nicht versäumen sollten.

 

Gestalten Sie Ihre Strecke mit dem Touristenbus selbst, erkunden Sie die historische Altstadt Madrids in Ihrem eigenen Rhythmus und besuchen Sie die bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Das Literatenviertel „Barrio de las Letras“, der Paseo del Prado, der Park El Retiro, die Gran Vía und die Puerta del Sol sind nur einige der Attraktionen, die einen angenehmen und ruhigen Spaziergang wert sind. Kunst, Geschichte, Entspannung und Gastronomie: Kurz, die Route 1: Historisch Madrid der Madrid City Tour zeigt Ihnen alle Seiten und Facetten dieser großartigen Stadt.

 

Sämtliche Strecken mit einem einzigen Ticket.

Madrid ist viel mehr als historische Sehenswürdigkeiten und königliche Denkmäler. Mit der Route 2: Modern Madrid der Madrid City Tour lernen Sie das moderne, innovative Madrid kennen: Vom Bahnhof Atocha zu den neuen Ministerien (Nuevos Ministerios) und von der Puerta de Alcalá zur Puerta del Sol. Entdecken Sie Werke der zeitgenössischen Architektur in der Hauptstadt Spaniens. Diese interessante Sightseeing-Tour führt zu den beeindruckenden KIO-Türmen, Sie können dabei die Werke Pablo Picassos und Salvador Dalís im Museo Reina Sofía bewundern, die modernen Skulpturen des Museo de Arte Público betrachten oder den Blick nach oben zu den Colón-Türmen schweifen lassen.

 

Die Route 2: Modern Madrid der Madrid City Tour verläuft durch dieses trendige Stadtviertel der Museen und dem Sitz der Ministerien. Das Abgeordnetenhaus und die Regierungsgebäude Nuevos Ministerios sind ein wichtiger Teil der Strecke. Auch der Sport ist hierbei vertreten, denn die Tour führt am Stadion Santiago Bernabéu des Real Madrid vorbei. Tauchen Sie ein in das Leben, die Kunst und den Stil des Madrid der Gegenwart auf der Route 2: Modern Madrid unserer Sightseeingbusse. Eine einzigartige Strecke, die Ihnen die wunderbaren, modernen Bauwerke der spanischen Hauptstadt offenbart.

 

Sämtliche Strecken mit einem einzigen Ticket.

Im Sommer zeigt sich die Schönheit Madrids in ihren Farben und Sehenswürdigkeiten, wenn die Sonne untergeht. Zu dieser Jahreszeit kann man diese großartige Stadt auch abends genießen, wenn die Sterne am Himmel scheinen und ihre berühmten Bauwerke erleuchtet sind.

 

Die Nacht Route oder Abendroute der Madrid City Tour, nur vom 1 Juni - 15 September, fährt die gleiche Strecke wie Route 1 Madrid Histórico ab, ohne zu halten, damit Sie vom Bus aus die besten Aussichten auf die Stadt erhalten. Die Abendroute bietet vom Dreieck der Kunst zum Königspalast und von der Plaza de Cibeles zur Puerta de Toledo eine komplette Fahrt durch den historischen und künstlerischen Teil der Stadt und zu allen Sehenswürdigkeiten.

 

Ein Besuch in Madrid ist nicht vollständig, solange man nicht die bekanntesten Denkmäler bei Nacht gesehen hat. Entdecken Sie Stätten, die Sie am Tag besucht haben, in einem neuen, magischen Licht der Sterne und der verschiedenen Beleuchtungen. Sie können z.B. das Lichterspiel der Plaza de Cibeles, der Puerta de Alcalá, der Gran Vía und des Tempels von Debod bestaunen.

 

Sämtliche Strecken mit einem einzigen Ticket.

 

On board the extended Route 1: Historical Madrid you will explore the tourist places of Route 1 Historical Madrid as well as those  monuments which are distant from the city centre and that worth a visit during your stay in Madrid. The extended Route 1: Historical Madrid will get you close to the historical Puente de Segovia and Puente de Toledo, to the Manzanares River bank and to the unforgettable Teleférico from where you will admire the finest panoramic views of the city.
 
To enjoy Madrid, the extended Route 1: Historical Madrid has two hours of operation per day, depending on the season. You will be able to go over this city's zone taking the bus at 10:10 hours and 14:30 hours in Winter, and at 10:05 hours and 18:05 in Summer.

 

All the routes are included in the price of the ticket.

Die Erweiterte Route 2: Modern Madrid führt an allen Attraktionen der Route 2 Modern Madrid vorbei und zeigt Ihnen außerdem weitere wichtige Bauwerke: Die beeindruckenden KIO-Türme, die prächtige Stierkampfarena Las Ventas, den modernen Sportpalast, den höfischen Casón del Buen Retiro sowie den berühmten Bahnhof Atocha.
 
Damit Sie das moderne Madrid intensiv erkunden können, stehen Ihnen zwei Fahrten je nach Jahreszeit der Erweiterten Route 2 Madrid Moderno zur Verfügung: Um 12:30 Uhr und um 16:30 Uhr im Winter, sowie um 12:15 Uhr und um 16:05 Uhr im Sommer.

 

Sämtliche Strecken mit einem einzigen Ticket.