< Geh zurück

Puerta de Alcalá

Puerta de Alcalá
  • Route 2: Modern Madrid
  • Extended Route 1: Historical Madrid
  • Route 1: Historical Madrid

Das Puerta de Alcalá wurde 1778 von Sabatini als Teil der von Karl III initiierten Stadtverschönerung gebaut. Es ist aus Granit und ein Beispiel für Proportionen, Harmonie und Eleganz. Der König beauftragte Sabatini mit dem Bau als Erinnerung seiner Ankunft in der Hauptstadt im Jahr 1778. Sabatini entwarf eine Struktur, die aus fünf Bögen, davon drei Rundbögen und an den Seiten zwei weiteren abgeflachten bestand. Neben den Öffnungen gibt es insgesamt zehn Säulen mit modernen ionischen Eckpfeilern